Am Donnerstag, 25. Oktober fand der in den BBS Kirchdorf (HAK/HLW) nun schon traditionelle Charity-Lauf für das Go Fishnet Project in Kenia statt. Knapp 400 Personen – Schüler/innen, Lehrer/innen und sogar einige Absolvent/innen – liefen bei angenehmem Herbstwetter Runden in der Kirchdorfer Au.

Mit den Kilometern sammelten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Spendengelder für die „Happy Kids“, die im projekteigenen Kindergarten und in der Volksschule unterrichtet und betreut werden und dort auch ihr Essen bekommen und bei Bedarf auch Medikamente – alles Dinge, die in Kisumu, einer der ärmsten Regionen Kenias, absolut nicht selbstverständlich sind.

Knapp 3100 km wurden heruntergespult, die Spendensumme von knapp über 6000 Euro übertraf noch den im Vorjahr erreichten Wert, weil einige sehr großzügige Sponsoren mit großen Beträgen das Projekt entsprechend zu fördern bereit waren.

Fotogalerie

Ambros Gruber