Anlässlich des Jahrestages der Ausrufung der Republik Österreich gestalten das Gymnasium und die Berufsbildenden Schulen Kirchdorf/Krems am 12. November gemeinsam einen Gedenktag. Während des Schultages hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich bei verschiedenen Stationen zum Gedenktag zu informieren. Universitätsprofessorin Birgit Kirchmayr sprach in der Aula zu diesem Thema. Anschließend fand dazu in der evangelischen Kirche eine Lesung von Nina Horaczek statt.

Eine interaktive Auseinandersetzung erarbeiteten Schülerinnen und Schüler im Geschichte-Unterricht mit ihrer Lehrerin Christina Hagmüller. Insgesamt sechs HLW-Klassen stellten die Frage „Österreich, Demokratie und Politik – was heißt das für mich/uns?“ Die vielfältigen Ergebnisse präsentieren sie im Erdgeschoss mittels grafischen und plastischen Darstellungen in unterschiedlichsten Formen. Eine Ausstellung, die berührte.

Bildgalerie