Die Auswirkung der Digitalisierung auf die Arbeitswelt von morgen – zu diesem spannenden Thema referierte der Dekan der Fachhochschule Campus Steyr, FH-Prof. DI Dr. Heimo Losbichler in den Berufsbildenden Schulen Kirchdorf. Er sagte, die Digitalisierung ist die größte Veränderungswelle seit Langem und fragte die Schülerinnen und Schüler, was dies für ihre Kompetenzen, die sie erwerben, bedeutet: Wir müssen mit Daten umgehen können, egal ob in Marketing oder Finanzierung. 

Durch künstliche Intelligenz werden immer mehr Routinearbeiten wegfallen. Neue höher qualifizierte Tätigkeitsfelder werden entstehen. Deshalb forderte Prof. Losbichler die Jugendlichen auf: „Qualifizieren Sie sich, investieren Sie in Ihre Zukunft!“ Prof. Regina Braunsberger, die den Vortrag für die 4. und 5. Jahrgänge der Handelsakademie organisiert hat, sagt: „Die beruflichen Anforderungen durch die Digitalisierung haben Einfluss auf die Ausbildung. Wir versuchen, unseren Schülern die erforderlichen Kompetenzen so gut wie möglich zu vermitteln“.