Die neu gegründete Übungsfirma der Handelsakademie (HAK) mit dem Namen „Level A“ hat mit der Modewelt Schanda einen starken Partner an ihrer Seite.

Mit seinen fesselnden Erzählungen von den Anfängen des Modegeschäftes Schanda vor über 90 Jahren als Schneiderei bis zu den aktuellen Herausforderungen der Gegenwart hat Mag. Gregor Schanda die Schülerinnen und Schüler der Mode-Übungsfirma in seinen Bann gezogen und mit seinem Unternehmergeist inspiriert. „Herr Schanda legt großen Wert darauf, dass die Kundenzufriedenheit stimmt und die Kunden nach einer erfolgreichen Beratung das Geschäft mit guter Laune verlassen“, erzählt Magdalena Dujmovic, Schülerin der 4a HAK und Assistentin der Geschäftsleitung von Level A. „Er hat sehr viel Erfahrung in der Modebranche und konnte diese gut an uns vermitteln.“ Sein aktuelles Projekt ist die Übernahme eines Geschäftes in Steyr am Grünmarkt, welches er liebevoll den „modischen Feinkostladen“ nennt. Dafür ist er viel auf Messen unterwegs und wählt die „Gustostücke“ für den Mode-Feinkostladen sorgfältig aus. „Er gab uns hilfreiche Tipps zum Thema Marketing, Online-Shop und Verkaufsstrategie, die wir gut in unserer Übungsfirma anwenden können“, freut sich Patrik Fazekas, der Geschäftsführer bei Level A über die professionelle Unterstützung, „unser gemeinsames Ziel ist es die junge Generation zu inspirieren, qualitative Alltags- und Business Kleidung zu kaufen. Wir legen großen Wert auf faire Arbeitsbedingungen und ökologische Standards in der Textilproduktion.“ Besonders dankbar war auch das Marketingteam, als Herr Schanda die Zustimmung gab, das gesamte Fotomaterial von Schanda für die Gestaltung des Kataloges und der Website der jungen Übungsfirma verwenden zu dürfen.