Der 3. Jahrgang der Handelsakademie Kirchdorf an der Krems plant und veranstaltet im Rahmen des Unterrichts in Projektmanagement einen Schulkulturtag für die gesamte Schule (Schülerinnen, Lehrerinnen, Personal). Wegen der vielen verschiedenen Kulturangebote haben wir uns auf das Reiseziel Graz geeinigt.

Um alle wichtigen Erinnerungen festzuhalten, wird der Schulkulturtag filmisch dokumentiert. Dazu lernen die Schüler*innen im Rahmen eines Kultur Kontakt Austria Projektes bei der Schriftstellerin und Dokumentarfilmerin Johanna Tschautscher erste Techniken des doku-mentarischen Arbeitens. Wichtige Lernziele waren unter anderem „beobachtende Kamera“, „Szenenfindung“, Grundbausteine einer Szene“, „Bewusstseinsbildung für Tonatmosphä-ren““, „Umgang mit sich herausbildenden Protagonisten“ und „Dramaturgisches Arbeiten in der Schnittphase“.

Johanna Tschautscher studierte in Wien Schauspiel, Philosophie und Theaterwissenschaften. Im Jahr 2002 nahm sie an einem Training für Dokumentarfilmer von MEDIA – Sources 2 in Finnland teil. Seither arbeitet sie auch als Regisseurin. Sie realisiert Dokumentarfilme, Kurz-filme, Dokumentationen, schreibt Romane, Hörbücher und Drehbücher. Sie bekam einige Filmpreise in Österreich und Prag. 2009 wurde ihr der Frauenorden der Stadt Linz für ihr bis-heriges Engagement und ihren Mut verliehen. Der Dokumentarfilm „TOO BIG TO TELL – RE-CHERCHEN IN DER FINANZWELT“ kam 2014 heraus.

Abbildung: Daniel Buchegger, Julian Angerer, Felix Purrer, Johanna Tschautscher, Thomas Kick
PQMÜ-Lehrer: Professor Gertraud Angerer, Professor Ingeborg Cytra