Berechtigungen nach HAK-Ausbildung

Nach Abschluss der Handelsakademie hast du:

  • die Reife- und Diplomprüfung
  • Zugang zu Universitäten, Kollegs, Akademien, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen laut Schulorganisationsgesetz
  • eine fertige Berufsausbildung gemäß Berufsausbildungsgesetz und Gewerbeordnung
  • Gleichstellung mit vielen Lehrabschlüssen gemäß Berufsausbildungsgesetz
  • die Unternehmerprüfung, die Voraussetzung für die selbstständige Ausübung eines reglementierten Handwerks bzw. Gewerbes ist (Unternehmerprüfungsordnung)
  • fakultative Zertifikate, die du während deiner Ausbildung erwerben kannst

fakultative Zertifikate

Zusatzqualifikation HAKHLW
Instruktor fuer Fitness und Animationx
Peers-Ausbildungxx
Jungsommelierx
Service in der Fremdsprachex
Microsoft-Zertifizierungxx
Adobe-Userxx
Tastaturzertifikatxx
Praxis im wissenschaftlichen Arbeitenxx
Medienkompetenzxx