Die Berufsbildenden Schulen Kirchdorf arbeiten im Fach „Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement“ an einem Marketingkonzept für den Dorfladen Micheldorf. „Mit unseren Ideen für den Dorfladen wollen wir seine Bekanntheit in der Region weiter erhöhen und den Umsatz steigern“, berichtet Elisa Ganglbauer von der Projektleitung.

Im Vordergrund stehen dabei die Ziele der nachhaltigen Gemeinde, der verantwortungsvollen Kreislaufwirtschaft, aber auch die Klimaschonung, weil im Dorfladen die Regionalität der Produkte an erster Stelle steht. Die 6BH der HLW versucht diese gemeinsam mit der Geschäftsleitung des Dorfladens und mit Vizebürgermeister Werner Radinger umzusetzen, der den Dorfladen vor gut zwei Jahren mit einer Gruppe engagierter Micheldorfer gegründet hat.

Auf der To-do-Liste der Klasse stehen u. a. die Gestaltung einer Sendung im Radio B 138 und die Erstellung eines Instagram-Accounts, wodurch die jüngere Generation verstärkt angesprochen werden soll. Derzeit wartet man gespannt auf die Ergebnisse der Umfrage, die über Ostern in den sozialen Medien und über die Bürgermeisterzeitung in Micheldorf verteilt wird.

Wer sich an der Befragung beteiligen möchte, findet sie hier:

 

 

 

 

Die Schülerinnen der 6bH bei ihrer Analyse des Warensortiments: (v.l.n.r) Leonie Lugmayr, Mayrdorfer Elina und Kirchweger Lena

Foto: 6BH_BBS Kirchdorf
Text: Elina Mayrdorfer und Lena Kirchweger_6BH_BBS Kirchdo