Schüler*innen der BBS-Kirchdorf wurden Zweite und Siebte beim Börsespiel

Die Schüler*innen der 8AH erzielten beim acht Wochen laufenden Börsespiel, bei dem es darum geht, das Startkapital von € 50.000,00 bestmöglich anzulegen und zu vermehren, eine Rendite von 6,38 Prozent. Die Schüler*innen der 6ABK erzielten einen Zugewinn von 3,89 Prozent. Spielerisch in die Welt der Wertpapiere einzutauchen – das ermöglicht das OÖN-Börsespiel jedes Jahr gemeinsam mit der Raiffeisenlandesbank. Es handelt sich dabei um gelebte Wirtschaftspraxis, bei der die Schüler*innen in einem geschützten Umfeld Erfahrungen sammeln können.

„Von weit über 100 teilnehmenden Schulklassen konnten gleich zwei Klassen der BBS-Kirchdorf unter den Top sieben landen“, freuen sich Mag. Josef Helmberger und Mag. Eveline Pfisterer. Die Vermittlung der von Industrie und Wirtschaft gewünschten Finanzkompetenz ist ein Schwerpunkt in der Ausbildung von HAK und HLW Kirchdorf.

Fotorechte: BBS Kirchdorf

Dir. Mag. Claudia Trinko, Mag. Josef Helmberger, Sascha Heigl (Raiffeisen) und Schüler*innen der 6AB_HAK

Mag. Eveline Pfisterer, Sascha Heigl (Raiffeisen), Dir. Mag. Claudia Trinko und Schülerinnen der 8A_HLW