@alexaseleno

 „In´s Gelenk einischaun“ hieß es für die Schüler*innen der HAK & HLW Kirchdorf im Gegenstand „Sport- und Gesundheitsmanagement“. Um Bewegungsabläufe besser verstehen zu können, wurde eine Schweineschulter fachgerecht seziert. Dr. Filipp Sokolovski vom Uni-Klinikum Linz legte gemeinsam mit den Schüler*innen verschiedene Strukturen des Bewegungsapparats frei. „Der Einblick in die Gelenksanatomie ist faszinierend“, kommentierte Florian Eder, Lehrer für Sport du Bewegung an der HAK & HLW Kirchdorf.

Fotorechte: BBS Kirchdorf